Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Partnerschaften

Ein Ausdruck der Zusammenarbeit innerhalb der scientific community sind Verträge in unterschiedlichen Formen. Das Forschungszentrum VESTIGIA ist autorisiert, Kooperationsverträge und -vereinbarungen abzuschließen. Die schriftlich ausgeführten Vereinbarungen sind eigentlich offizielle Absichtserklärungen – Letters of Intent. Sie bringen einerseits den Willen zur Kooperation in bestimmten Bereichen und über einen definierten Zeitraum hinweg zum Ausdruck, zum anderen ziehen sie einen losen Verpflichtungscharakter nach sich. In aller Regel gehen einer Vertragsunterzeichnung eine Reihe von gemeinsamen Aktivitäten voraus.

Innerhalb der letzten zehn Jahre hat das Forschungszentrum VESTIGIA folgende Kooperations-Verträge mit nationalen und internationalen Partnern abgeschlossen:

Ivan Dujcev Center for Slavo-Byzantine Studies Klemens von Ohrid - Universität Sofia, Bulgarien 23.10.2006 Axinia Dzurova, Vassja Velinova (Direktorinnen)
Paris-Lodron Universität Salzburg Salzburg, Österreich 22.06.2007 Heinrich Schmiedinger (Rektor)
Institute for Protection of Cultural Monuments and National Museum Ohrid Makedonien 25.06.2008 Tania Paskali-Bunteseska (Direktorin)
Mesrob Masthots Institute of Ancient Manuscripts Erevan, Armenien 20.02.2008 Hratch Thamrazyan (Direktor)
Staatsarchiv Tirana Tirana, Albanien 05.09.2008 Nevila Nika (Direktorin)
University of Zadar Zadar, Kroatien 05.06.2009 Ante Uglesic (Rektor)

VESTIGIA Manuscript Research Centre

Leitung: Univ.-Prof. Dr.

Erich Renhart

Heinrichstrasse 78A/II
A - 8010 GRAZ


nach Vereinbarung

Kontakt

Administratorin
+43-664-1553850
Birgit Roth

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.