Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Der historische Bibliothekskatalog des Benediktnerstifts St. Lambrecht

Mit kaiserlichem Bescheid wird am 4. Januar 1786 auch das Stift St. Lambrecht in der Obersteiermark aufgehoben. Das hat zur Folge, dass die Bibliothek nach Graz abgeliefert werden muss, Handschriften wie Druckschriften. Der Lambrechter Bücherschatz soll in »270 Kisten« transportiert worden sein. Der überwiegende Teil der gedruckten Bücher wird keine zwei Jahrzehnte nach dessen Aufhebung dem wiedereröffneten Kloster zurückgegeben. Die Handschriften jedoch bleiben in Graz.

Über den historischen Bücherbestand geben zwei Werke Auskunft: 1. ein alphabetischer Gesamtkatalog der Bücher, der Catalogus universalis alphabeticus librorum in bibliotheca monasterii St. Lamberti aus dem 18. Jahrhundert, heute die Handschrift Nr. 416 in den Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Graz mit etwa 10.000 Titeln; und 2. ein um 1680 in fünf Foliobänden angelegter Katalog, welcher den Bestandszuwachs bis ins 20. Jahrhundert hinein fortschreibt. Dieser Katalog umfasst cirka 8000 Titel und wird im St. Lambrechter Stiftsarchiv aufbewahrt.

Ein bibliothekarisches Projekt hat sämtliche Bücher, die im jüngeren Katalogwerk angeführt sind, in Excel-Listen übertragen. Diese Daten sind zum einen die Grundlage für die spätere Suchbarkeit in den großen Datenbanken. Zum anderen dienen die Katalogrecherchen dazu, die Bibliothek nach historischen Gesichtspunkten (Aufstellungssystematik, im Verein mit der noch vorhandenen Bibliothekseinrichtung) neu aufzustellen. Es ist ein Glücksfall, dass Abt Benedikt, der gegenwärtige Vorsteher des Klosters, zuvor viele Jahre lang Stiftsbibliothekar gewesen ist. So kann weiterhin damit gerechnet werden, dass die altehrwürdige Bibliothek für das Haus ein Anliegen bleibt.

Ausführende: Ute Bergner (Graz); Alexandra Hösele (Graz); Walter Plaschzug (Graz); Erich Renhart (Graz)

VESTIGIA Manuscript Research Centre

Leitung: Univ.-Prof. Dr.

Erich Renhart

Heinrichstrasse 78A/II
A - 8010 GRAZ


nach Vereinbarung

Kontakt

Administratorin
+43-664-1553850
Birgit Roth

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.